Einleitung

Ein freier, offener Tagesablauf mit vertrauten Erziehern, Spielmöglichkeiten, die Lernanreize schaffen (Funktionsräume), gezielte Angebote, die die Ziele des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans beinhalten und der stetige kommunikative Austausch mit den Eltern sind die Fundamente unserer Arbeit.

Wir richten unseren Blick auf die Stärken der Kinder. Mit unserer Arbeit wollen wir Kinder auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit unterstützen, ihre Neugierde und Offenheit aufrechterhalten. Autonomie und Partizipation wird bei uns gelebt und erlebt. Wir Pädagogen der offenen Arbeit vertreten die stark in die Diskussion gekommene Aussage: "Das Kind ist Akteur seiner Entwicklung."

Wir sehen uns als Teil der Pfarr-Gemeinde und nehmen regen Anteil an den verschiedenen Festen und Aktionen. Da wir selbst Teil von Gottes Schöpfung sind, ist es uns ein Anliegen, den Kindern zu vermitteln, wie schützenswert diese Welt ist, in der wir miteinander leben. 

Zum Herunterladen